Kommentar des Bundesverband zur Lebensmittelhygiene

Der Bundesverband für Kindertagespflege hat in seiner Infoschrift "Schlaglichter" einen Kommentar zum Thema "Lebensmittelverarbeiter" abgegeben und dafür plädiert, "von der Anwendung unverhältnismäßiger Hygienemaßnahmen und –vorschriften abzusehen". Da in der EU-Richtlinie die Formulierung "soweit praktisch durchführbar" verwendet wird, haben die Kontrolleure der zuständigen Lebensmittelaufsichtsämter auch einen Ermessenspielraum. Hier sollte man so früh wie möglich den Dialog mit diesen Ämtern suchen.

Siehe hierzu Schlaglichter | Nr. 5 | Dezember 2011 auf der Webseite des Bundesverbandes für Kindertagespflege.